HOTLINE 02131 - 3693 542
VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG **
30 TAGE RÜCKGABE
Auswahl verfeinern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

City E-Bikes – elektrische Citybikes für einen flexiblen Alltag

Die E-City-Bikes haben Radfahren in der Stadt revolutioniert. Mit der praktischen, elektrischen Tretunterstützung kommen Sie schnell und effektiv von A nach B. Der Transport des Einkaufs und auch der tägliche Weg zur Arbeit werden mit einem unserer elektrischen Citybikes zum absoluten Kinderspiel.

E-Citybikes – schnell und flexibel unterwegs

City-E-Bikes sind ideal um sich schnell und flexibel in der Stadt zu bewegen. Sie kombinieren auf einzigartige Weise die Vorteile des bequemen Citybikes mit den technischen Neuerungen des Elektroabtriebs. So wird aus dem „ollen Drahtesel“ ein echtes Mobilitätswunder, das Sie schnell, sicher und ökologisch ans Ziel bringt. Der bequeme Sattel, die straßenverkehrstaugliche Ausstattung mit leistungsstarker Beleuchtung, allen notwendigen Schutzblechen, einem stabilen Gepäckträger, einem zuverlässigen Fahrradständer und einer guten Federung sind nur einige Merkmale, die ein hochwertiges E-Cityrad ausmachen.

Wieso sollte ich zum elektrischen Cityrad greifen

Ein elektrisches Cityrad bietet größtmögliche Mobilität in der Stadt. Es passt durch die engsten Gassen, benötigt keinen speziellen Parkplatz und bringt Sie dennoch ohne größere Anstrengungen an Ihr Ziel. Da Pedelecs rechtlich als Fahrrad gelten, wird für das Führen eines solchen Rads kein Führerschein benötigt und darf sogar, unter den gleichen Bedingungen wie ein herkömmliches Fahrrad, auf Radwegen und in Fußgängerzonen bewegt werden. Zugleich sind sie durch die fehlenden Emissionen absolut umweltfreundlich.

In den meisten Innenstädten spart man mit einem City Pedelec sogar einiges an Zeit und Nerven. Man fährt ganz einfach an dem typischen Verkehrschaos vorbei. Staus sind kein Thema mehr und sogar an einigen Ampeln dürfen Radfahrer einfach vorbeifahren. Und nicht zu vergessen, der letzte, aber nicht unwichtigste Punkt, die nervige Parkplatzsuche. Je nachdem wo der Zielort Ihrer Fahrt liegt, kann die Parkplatzsuche mehr Zeit in Anspruch nehmen, wie der gesamte Weg dorthin. Mit einem elektrischen City-Bike hat das ein Ende. Mit ihm können Sie in den meisten Fällen direkt bis zur Haustür fahren und das Rad direkt dort abstellen.

Was zeichnet ein E-Citybike aus?

Besonders wichtig beim City Pedelec ist natürlich, wie bei allen E-Bikes, der Unterstützungsmotor. Beim E-Citybike kommt es jedoch nicht ganz so sehr auf die Reichweite des Motors an, sondern viel mehr auf die Langlebigkeit. Schließlich sollen mit dem Citybike keine tagelangen Fahrradtouren unternommen werden. Sie werden hauptsächlich für den täglichen Weg zu Arbeit, Schule oder zum Einkaufen genutzt. Dennoch können natürlich auch mit den Motoren unserer Cityräder längere Strecken und kleinere Radtouren unternommen werden.

Der Einsatz eines elektrischen City-Bikes ist umweltfreundlich und gesund. Da es sich bei den E-Citybikes um Pedelecs handelt, verfügen sie über eine Tretunterstützung, was bedeutet, dass der Fahrer immer noch in die Pedale treten muss und somit Bewegung an der frischen Luft erhält. Jedoch sorgt eben diese Tretunterstützung beim elektrischen Cityrad dafür, dass die Fahrt bequem und ohne große Anstrengungen von statten gehen kann. Auch beim E-City Bike lässt sich der Grad der Tretunterstützung einfach manuell am Lenker anpassen, so dass der Fahrer selbst bestimmt, wie stark er in die Pedale treten möchte. Wer also auf die sportliche Herausforderung beim Radfahren nicht verzichten möchte, kann die Unterstützung einfach ab oder herunter schalten. Will er es jedoch wieder bequem oder unangestrengt haben, schaltet er die Tretunterstützung beim E-Cityrad einfach wieder hoch.

Aufgrund des gebotenen Komforts und der hohen Flexibilität lösen elektrische Cityräder die Autos und Mopeds in der Stadt immer mehr ab. Die bequemen Rahmenformen und Sättel, sowie die robusten Gepäckträger und die Möglichkeit zusätzlich Körbe und Taschen am E-Citybike zu befestigen, machen sie auch zum zuverlässigen und praktischen Begleiter auf jedem Einkaufsbummel.

Wichtige Merkmale eines City E-Bikes

Hier finden Sie die wichtigsten Merkmale eines City E-Bikes kurz zusammengefasst:

  • Leistungsfähige Unterstützungsmotore
  • Robuste Gepäckträger
  • Zusätzliche Möglichkeit Körbe und Taschen am Fahrrad zu befestigen
  • Bequeme Rahmenformen
  • Bequeme Sättel
  • Federgabel
  • Breite Reifen
  • Kostengünstig, umweltfreundlich
  • Zuverlässig
  • Wetterrobust
  • Wartungsarm
  • Integrierte Lichtsysteme (meist Vorder und Rückleuchten, gespeist über e-Bike-Akku)
  • Zuverlässige Bremsen (hydraulische Felgenbremsen oder hydraulische Scheibenbremsen), besonders wichtig im Stadtverkehr, oft auch mit Rücktrittbremse erhältlich

Unterschiede zwischen E-City-Bike und E-Trekking Bike

Auf den ersten Blick unterscheiden sich City-E-Bikes kaum von Trekking-E-Bikes. Beide verfügen über pannensicheren Reifen mit hoher Laufruhe, sind komfortabel ausgestattet, um auch längere Fahrten bequem hinter sich zu bringen und StVZO-konform mit einem integrierten Lichtsystem mit Vorder- und Rückleuchten, sowie mit Bremsen und Schutzblechen ausgestattet.

Der Unterschied zwischen den beiden Pedelecs liegt vornehmlich in der Rahmengeometrie. Beide E-Bike Arten sind zwar auf Bequemlichkeit ausgerichtet, aber bei den E-Trekkingbikes liegt der Fokus auf einer sportlicheren Sitzposition, um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen. Die City-E-Bikes legen den Schwerpunkt eher auf eine komfortablere Sitzposition, da es hier nicht auf Geschwindigkeit, sondern eher auf angenehmes Cruisen ankommt. Daher ist die Sitzposition bei E-City-Bikes aufrechter und der Einstieg meist tiefer, als bei anderen Modellen. Natürlich ist eine bequeme Sitzposition nur dann möglich, wenn die Rahmengröße richtig ausgewählt wurde. Hier hilft unsere Rahmenrechner, mit dem Sie schnell und mit nur wenigen Angaben die passende Rahmengröße für Ihr City-Pedelec finden.

Wie bei anderen Fahrradmodellen gibt es auch die City-E-Bikes mit verschiedenen Rahmenformen, die Sie je nach persönlicher Vorliebe auswählen können:

  • Wave-Rahmen: Der Wave-Rahmen ist ein bequemer Komfortrahmen mit einem besonders tiefen Ein- und Ausstieg. Da hier das Bein nicht so hoch gehoben werden muss eignet er sich hervorragend, wenn mit Kostümen oder besonders engen Hosen gefahren wird.
  • Trapezrahmen: Auch der Trapezrahmen bietet einen niedrigeren Einstieg. Dieser ist jedoch höher, als bei dem Wave Rahmen und bietet durch das Doppelrohr eine höhere Stabilität, was diese Art Rahmen für sportliche Fahrerinnen attraktiver macht.
  • Diamantrahmen: Der Diamantrahmen ist der klassische Herrenrahmen mit hoch sitzendem Oberrohr. Dieser macht das elektrische City-Fahrrad sportlich und dynamisch.
Die E-City-Bikes haben Radfahren in der Stadt revolutioniert. Mit der praktischen, elektrischen Tretunterstützung kommen Sie schnell und effektiv von A nach B. Der Transport des Einkaufs und... mehr erfahren »
Fenster schließen
City E-Bikes – elektrische Citybikes für einen flexiblen Alltag

Die E-City-Bikes haben Radfahren in der Stadt revolutioniert. Mit der praktischen, elektrischen Tretunterstützung kommen Sie schnell und effektiv von A nach B. Der Transport des Einkaufs und auch der tägliche Weg zur Arbeit werden mit einem unserer elektrischen Citybikes zum absoluten Kinderspiel.

E-Citybikes – schnell und flexibel unterwegs

City-E-Bikes sind ideal um sich schnell und flexibel in der Stadt zu bewegen. Sie kombinieren auf einzigartige Weise die Vorteile des bequemen Citybikes mit den technischen Neuerungen des Elektroabtriebs. So wird aus dem „ollen Drahtesel“ ein echtes Mobilitätswunder, das Sie schnell, sicher und ökologisch ans Ziel bringt. Der bequeme Sattel, die straßenverkehrstaugliche Ausstattung mit leistungsstarker Beleuchtung, allen notwendigen Schutzblechen, einem stabilen Gepäckträger, einem zuverlässigen Fahrradständer und einer guten Federung sind nur einige Merkmale, die ein hochwertiges E-Cityrad ausmachen.

Wieso sollte ich zum elektrischen Cityrad greifen

Ein elektrisches Cityrad bietet größtmögliche Mobilität in der Stadt. Es passt durch die engsten Gassen, benötigt keinen speziellen Parkplatz und bringt Sie dennoch ohne größere Anstrengungen an Ihr Ziel. Da Pedelecs rechtlich als Fahrrad gelten, wird für das Führen eines solchen Rads kein Führerschein benötigt und darf sogar, unter den gleichen Bedingungen wie ein herkömmliches Fahrrad, auf Radwegen und in Fußgängerzonen bewegt werden. Zugleich sind sie durch die fehlenden Emissionen absolut umweltfreundlich.

In den meisten Innenstädten spart man mit einem City Pedelec sogar einiges an Zeit und Nerven. Man fährt ganz einfach an dem typischen Verkehrschaos vorbei. Staus sind kein Thema mehr und sogar an einigen Ampeln dürfen Radfahrer einfach vorbeifahren. Und nicht zu vergessen, der letzte, aber nicht unwichtigste Punkt, die nervige Parkplatzsuche. Je nachdem wo der Zielort Ihrer Fahrt liegt, kann die Parkplatzsuche mehr Zeit in Anspruch nehmen, wie der gesamte Weg dorthin. Mit einem elektrischen City-Bike hat das ein Ende. Mit ihm können Sie in den meisten Fällen direkt bis zur Haustür fahren und das Rad direkt dort abstellen.

Was zeichnet ein E-Citybike aus?

Besonders wichtig beim City Pedelec ist natürlich, wie bei allen E-Bikes, der Unterstützungsmotor. Beim E-Citybike kommt es jedoch nicht ganz so sehr auf die Reichweite des Motors an, sondern viel mehr auf die Langlebigkeit. Schließlich sollen mit dem Citybike keine tagelangen Fahrradtouren unternommen werden. Sie werden hauptsächlich für den täglichen Weg zu Arbeit, Schule oder zum Einkaufen genutzt. Dennoch können natürlich auch mit den Motoren unserer Cityräder längere Strecken und kleinere Radtouren unternommen werden.

Der Einsatz eines elektrischen City-Bikes ist umweltfreundlich und gesund. Da es sich bei den E-Citybikes um Pedelecs handelt, verfügen sie über eine Tretunterstützung, was bedeutet, dass der Fahrer immer noch in die Pedale treten muss und somit Bewegung an der frischen Luft erhält. Jedoch sorgt eben diese Tretunterstützung beim elektrischen Cityrad dafür, dass die Fahrt bequem und ohne große Anstrengungen von statten gehen kann. Auch beim E-City Bike lässt sich der Grad der Tretunterstützung einfach manuell am Lenker anpassen, so dass der Fahrer selbst bestimmt, wie stark er in die Pedale treten möchte. Wer also auf die sportliche Herausforderung beim Radfahren nicht verzichten möchte, kann die Unterstützung einfach ab oder herunter schalten. Will er es jedoch wieder bequem oder unangestrengt haben, schaltet er die Tretunterstützung beim E-Cityrad einfach wieder hoch.

Aufgrund des gebotenen Komforts und der hohen Flexibilität lösen elektrische Cityräder die Autos und Mopeds in der Stadt immer mehr ab. Die bequemen Rahmenformen und Sättel, sowie die robusten Gepäckträger und die Möglichkeit zusätzlich Körbe und Taschen am E-Citybike zu befestigen, machen sie auch zum zuverlässigen und praktischen Begleiter auf jedem Einkaufsbummel.

Wichtige Merkmale eines City E-Bikes

Hier finden Sie die wichtigsten Merkmale eines City E-Bikes kurz zusammengefasst:

  • Leistungsfähige Unterstützungsmotore
  • Robuste Gepäckträger
  • Zusätzliche Möglichkeit Körbe und Taschen am Fahrrad zu befestigen
  • Bequeme Rahmenformen
  • Bequeme Sättel
  • Federgabel
  • Breite Reifen
  • Kostengünstig, umweltfreundlich
  • Zuverlässig
  • Wetterrobust
  • Wartungsarm
  • Integrierte Lichtsysteme (meist Vorder und Rückleuchten, gespeist über e-Bike-Akku)
  • Zuverlässige Bremsen (hydraulische Felgenbremsen oder hydraulische Scheibenbremsen), besonders wichtig im Stadtverkehr, oft auch mit Rücktrittbremse erhältlich

Unterschiede zwischen E-City-Bike und E-Trekking Bike

Auf den ersten Blick unterscheiden sich City-E-Bikes kaum von Trekking-E-Bikes. Beide verfügen über pannensicheren Reifen mit hoher Laufruhe, sind komfortabel ausgestattet, um auch längere Fahrten bequem hinter sich zu bringen und StVZO-konform mit einem integrierten Lichtsystem mit Vorder- und Rückleuchten, sowie mit Bremsen und Schutzblechen ausgestattet.

Der Unterschied zwischen den beiden Pedelecs liegt vornehmlich in der Rahmengeometrie. Beide E-Bike Arten sind zwar auf Bequemlichkeit ausgerichtet, aber bei den E-Trekkingbikes liegt der Fokus auf einer sportlicheren Sitzposition, um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen. Die City-E-Bikes legen den Schwerpunkt eher auf eine komfortablere Sitzposition, da es hier nicht auf Geschwindigkeit, sondern eher auf angenehmes Cruisen ankommt. Daher ist die Sitzposition bei E-City-Bikes aufrechter und der Einstieg meist tiefer, als bei anderen Modellen. Natürlich ist eine bequeme Sitzposition nur dann möglich, wenn die Rahmengröße richtig ausgewählt wurde. Hier hilft unsere Rahmenrechner, mit dem Sie schnell und mit nur wenigen Angaben die passende Rahmengröße für Ihr City-Pedelec finden.

Wie bei anderen Fahrradmodellen gibt es auch die City-E-Bikes mit verschiedenen Rahmenformen, die Sie je nach persönlicher Vorliebe auswählen können:

  • Wave-Rahmen: Der Wave-Rahmen ist ein bequemer Komfortrahmen mit einem besonders tiefen Ein- und Ausstieg. Da hier das Bein nicht so hoch gehoben werden muss eignet er sich hervorragend, wenn mit Kostümen oder besonders engen Hosen gefahren wird.
  • Trapezrahmen: Auch der Trapezrahmen bietet einen niedrigeren Einstieg. Dieser ist jedoch höher, als bei dem Wave Rahmen und bietet durch das Doppelrohr eine höhere Stabilität, was diese Art Rahmen für sportliche Fahrerinnen attraktiver macht.
  • Diamantrahmen: Der Diamantrahmen ist der klassische Herrenrahmen mit hoch sitzendem Oberrohr. Dieser macht das elektrische City-Fahrrad sportlich und dynamisch.
mehr anzeigen
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 3
Gazelle
1 von 3